headerphoto

Das Projekt

Wir, Udo Bauer und Christian Skolik, sind seit Jahrzehnten Verkehrssicherheitsberater der Polizei. Trotz unserer Arbeit, mit praktischen Übungen mit Kindern und gleichzeitigen Elternveranstaltungen, waren die Unfallzahlen nicht rückläufig. Bei einer näheren Betrachtung war festzustellen, dass in der Regel Kinder verunglücken, die wahrnehmungs-mäßig nicht fit sind. Mit diesen Kindern im Straßenverkehr zu üben bringt nichts ein, da diese Kinder dadurch lediglich überfordert werden und nicht lernen können.

Hier geht es also darum Störungen und Defizite im Wahrnehmungsbereich, die durchschnittlich circa vier bis fünf Kinder einer Kindergartengruppe haben, zu erkennen und zu beheben. Dafür müssen aber unabdingbar Eltern einbezogen werden.
 

Das Projektmaterial

Wir kommen gerne zu einer Teamsitzung in Ihrem Kindergarten und stellen das Projekt ausführlich vor und besprechen individuell das weitere Vorgehen. Unsere Bücher mit den Musik- CDs bringen wir bereits mit, damit die Kinder die Möglichkeit bekommen, mit Ihnen zusammen die Lieder mit den Bewegungsübungen zu üben. Später, in der Aufführung des Figurentheaters, werden diese ein interaktiver Bestandteil von "Papa hat verschlafen - die gewonnene Zeit" sein.
Ungefähr sechs Wochen später laden wir Sie dann zur Aufführung ein.
 

Zum Theaterstück

Natürlich geht es in der Geschichte auch um das Verhalten von Kindern im Straßenverkehr. Aber in erster Linie richtet es sich an Eltern und befasst sich mit in den Familien vorgelebten Sozialverhalten, welches sich in den Bereich Straßenverkehr aber auch in andere Lebensbereich wie Schule und Beruf auswirkt. Im direkten Anschluss an die Aufführung werden die Kinder von den Erzieherinnen in einem zweiten Raum weiter betreut.
Wir laden die Eltern dann zu einem Gespräch bei einer Tasse Kaffee ein.

 

Das Gespräch

Gerne unterhalten wir uns mit Ihnen individuell über die Themen:

  • Wahrnehmungsfähigkeiten von Kindern
  • Wahrnehmungsförderung durch Spielen
  • Spielräume und ihre Grenzen
  • Erziehung und Sozialverhalten
  • Teamwork Kindergarten, Eltern, Kinder, Polizei
  • Übungen im Straßenverkehr

 

Die Übungen und Team(S)pass

Wir werden die Eltern dann bitten, in den kommenden Wochen die Übungen im Straßenverkehr gemeinsam mit den Kindern durchzuführen. Danach treffen wir uns nochmals und werden noch einmal gemeinsam üben. Mit den Eltern besprechen wir im Anschluss, wie man "Übungen", aber auch alle anderen Inhalte, an Kinder vermittelt. Zum Abschluss bekommt jedes Team aus Kind und Elternteil unseren Teampass, in dem individuell die Stärken des Teams festgehalten sind.

Dieses Projekt soll aber erst ein Anfang sein. Wir wünschen, dass Kindergarten und Eltern gemeinsam da weitermachen, wo das Projekt endet. Sicherlich werden wir uns dann auch in Zukunft zum Wohl der Kinder beteiligen.


Das Medium

Wir möchten persönlich, über das Medium Figurentheater, mit Eltern, Kindern und Erziehern (- innen) in Kontakt kommen, um gemeinsam etwas zum Wohl der Kinder zu unternehmen.  

 

 

"Papa hat verschlafen- die gewonnene Zeit"

Dieses Stück wurde für uns von unserem Musicalautoren Martin Heim nach unseren Vorstell-ungen geschrieben und wird jetzt von Andreas Blaschke vom Figurentheater Köln für Sie aufgeführt.

 

 

 

 

Interessierte Kinder-tagesstätten können sich über unseren Kontakt anmelden.